deutschland de Unternehmen News 2017 Neues Raumautomationssystem von Neuberger sorgt für mehr Effizienz, Komfort und Sicherheit

Neues Raumautomationssystem von Neuberger sorgt für mehr Effizienz, Komfort und Sicherheit

News

16.02.2017

Neues Raumautomationssystem von Neuberger sorgt für mehr Effizienz, Komfort und Sicherheit

Rothenburg, den 16.02.2017

Neuberger präsentiert ein neues Raumautomationssystem auf der Messe ISH, welche vom 14.03. – 18.03.2017 in Frankfurt am Main stattfindet. Neben der Messepremiere werden dem interessierten Fachpublikum auch Neuerungen im Gebäudeleit- und Managementsystem ProGrafNT8 sowie Informationen zu effizienten Energiemanagementsystemen von Neuberger präsentiert.

Die ISH gilt als die Weltleitmesse in der Erlebniswelt Bad, in der Gebäude-, Energie- und Klimatechnik sowie rund um das Thema erneuerbare Energien. Auf dem Gemeinschaftsstand F94 der Weishaupt-Gruppe in Halle 8.0 zusammen mit der Max Weishaupt GmbH und der Baugrund Süd Gesellschaft für Geothermie mbH wird auch Neuberger als der Experte in Sachen Gebäudeautomation und Energiemanagement wieder vor Ort sein. „Mit unserem neuen modularen und flexiblen Raumautomationssystem sorgen wir für mehr Effizienz, Komfort und Sicherheit in der Steuerung und Regelung von Büro- und Verwaltungsgebäuden. Zudem gliedert sich das System nahtlos in die bestehende Produktpalette mit der GLT-Software ProGrafNT und den bereits vorhandenen Automationsstationen ein“, so Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Metzger, Vertriebsleitung der Neuberger Gebäudeautomation GmbH. 

Modularer Aufbau, offene Schnittstellen, flexible und grafische Programmierung sind nur ein paar wenige Merkmale, die den Raumcontroller auszeichnen. So ist das CPU-Modul mit zahlreichen Schnittstellen wie BACnet/IP, Webserver, E-Mailversand und Modbus TCP ausgestattet. Zahlreiche In-/Output-Module für digitale und analoge Signale passend für 0-10 V, 4-20 mA, Ni 1000 oder PT1000 sowie offene Kommunikationsschnittstellen (DALI, SMI, KNX, EnOcean und weitere) sorgen für die notwendige Flexibilität. Dank der Push-in-Anschlusstechnik kann eine einfache, schnelle und vor allen Dingen werkzeuglose Verdrahtung mittels gebrückten Steckern vorgenommen werden. Einzelne Module können im Bedarfsfall rasch herausgenommen bzw. ausgetauscht werden während die Raumautomation im Betriebsmodus weiter läuft. Die Frontanschlusstechnik ermöglicht zudem noch einen einfachen Zugang zu den besonders platzsparenden Modulen, die sich für den Einsatz in Decken-, Wand- und Fußbodenwandverteilern eignen.  

Ebenfalls hervorzuheben ist die komfortable Raumbedienung. Durch Offenheit und Flexibilität ist die neue Raumautomation kompatibel für zahlreiche Raumbediengeräte und  -designs. Mittels grafischer Bedienung erfolgt die automatische Generierung  der flexiblen Räumlichkeiten im Automationssystem. Die Raumaufteilung kann - ohne Änderung von Elektro- und/oder HLK-Installationen – schnell, einfach und problemlos realisiert werden. Die Controller-Programmierung erfolgt hierbei grafisch und wird ebenfalls bei einer Nutzungsänderung der Räumlichkeiten automatisch angepasst.  

Selbstverständlich ist das neue System auch kompatibel mit dem Neuberger GLT-System ProGrafNT8. Ein integrierter Webserver mit TLS-Verschlüsselung und Firewall sorgt zudem für die notwendige Sicherheit. Anstandslos ermöglicht das neue Raumautomationssystem auch die Realisierung sämtlicher Funktionen der Raumautomation nach VDI 3813-2. Mit der Erfüllung der Vorgabe dieser Norm zeichnet sich das Raumautomationssystem zudem noch als äußerst energieeffiziente Lösung aus. Zertifizierung der Gebäude nach LEED oder DGNB sind dadurch automatisch gesichert. 

Die Schlüsselfunktionen des neuen Neuberger Raumautomationssystems:

• Modularer und flexibel erweiterbarer Raumcontroller
• Offene und flexible Bedienung, geeignet für zahlreiche Raumbediengeräte und –designs
• Anbindung an Gebäudeleittechnik wie BACnet/IP
• Flexible, grafische Programmierung der Raumbedienung
• Raumaufteilung mit automatischer Anpassung der Controller-Programmierung
• Offene Kommunikationsschnittstellen wie DALI, SMI, KNX, EnOcean u.v.m.
• Integrierter Webserver mit TLS-Verschlüsselung und Firewall
• Realisiert sämtliche Raumfunktionen nach VDI 3813-2
• Erfüllt die GA-Effizienzklasse A nach DIN EN 15232

Pressemitteilung Neuberger ISH2017

 

Neue Funktionen im Neuberger GLT-System ProGrafNT 

Die neuen Funktionen des von Neuberger entwickelten Gebäudeleit- und Managementsystem „ProGrafNT“, werden ebenfalls im Fokus des Messeauftritts stehen. So wurde mit der neuen Version 8 die Funktionalität der BACnet-Schnittstellen erweitert. Die Bedienung des Systems kann zudem direkt am Server, an Bedienplätzen (Clients) und via Web mit allen gängigen Browsern erfolgen. Zusätzlich wurde das Passwortsystem um Bildrechtefunktion, sowie um die Verwaltung von Benutzergruppen über Active Directory erweitert. Die Alarmierung kann nun auch über Sprache durch Text (Text to speech) und SIP (Sprache über VoIP) erfolgen.  

Aktives und effizientes Energiemanagement wird ein weiteres Thema von Neuberger auf der Messe in Frankfurt sein. „Mit dem Einsatz der Software ProEnergie zusammen mit unserem aktualisiertem GLT-System ProGrafNT8 kann ein wesentlicher Teil zur Senkung der Betriebskosten beigetragen werden“, so Metzger weiter. Zusätzlich kann eine Optimierung der Energieverbräuche  mit der Integration der Wettervorhersage vorgenommen werden. Mit der Software ProWetter steht hier eine ebenfalls eine Lösung aus dem Hause Neuberger zur Verfügung, die zudem noch vom Bundesamt für Wirtschaft (kurz BAFA) gefördert wird.  

Die Firmen der Weishaupt-Gruppe bilden einen sich ideal ergänzenden Verbund, der für den intelligenten und verantwortlichen Umgang mit Energie steht. Weishaupt mit dem Fokus der Energie-Technik, die Baugrund Süd mit dem Thema der Energiegewinnung und Neuberger als Spezialist für Energie-Management freuen sich auf dem Gemeinschaftsstand F94 auf der ISH auf zahlreiche Besucher.